Mitgliedsbeiträge

 

Jahresbeitrag

einmalige Aufnahme

A-Mitglied

ab dem vollendeten 25. Lebensjahr

61 €

15 €

B-Mitglied *

Partnermitglied eines A-Mitglieds

34 €

10 €

B-Senior

A-Mitglied ab dem vollendeten 70. Lebensjahr
(auf Antrag bis 15.10. für das Folgejahr)

34 €

10 €

B-schwerbehindert **

A-Mitglied gegen Vorlage eines Schwerbehindertenausweises (mind. 50 %)

34 €

10 €

C-Mitglied

Gast-Mitglied
(zusätzlich A-Mitglied einer anderen DAV-Sektion)

25 €

 -

D-Junioren

ab dem vollendeten 18. bis zum vollendeten
25. Lebensjahr

34 €

10 €

D-Junioren schwerbehindert

D-Mitglied gegen Vorlage eines Schwerbehindertenausweises (mind. 50 %)

25 €

10 €

K/J-Kinder

bis zum vollendeten 18. Lebensjahr
(Eltern sind Nichtmitglied)

25 €

-

K/J-Kinder
schwerbehindert

bis zum vollendeten 18. Lebensjahr gegen Vorlage eines Schwerbehindertenausweis
 (Eltern sind Nichtmitglied)

-

-

Familienbeitrag *

bestehend aus A- und B- Mitglied,
 mit deren Kindern und Jugendlichen
bis vollendetem 18. Lebensjahr

95 €

25 €

Alleinerziehend *

bestehend aus A-Mitglied und deren
Kindern und Jugendlichen bis vollendetem
18. Lebensjahr

61 €

15 €

*   alle Mitglieder leben in einer häuslichen Gemeinschaft,
     Beitrag wird vom selben Bankkonto eingezogen

** Schwerbehinderte ab 18 Jahren, die wegen körperlicher, geistiger und seelischer Behinderung
     sich nicht selbst unterhalten können sind im Familienbeitrag beitragsfrei

 

Ihr Weg zu uns
- Onlinemitgliedschaft Sie erhalten Sofort einen vorläufigen Mitgliedsausweis per Email.

 

-Aufnahmeantrag
Sie können alternativ auch einen Aufnahmeantrag ausfüllen und diesen per Post an die Sektion Landshut schicken. Nach Eingang wird dieser schnellstmöglich bearbeitet.
Postanschrift: DAV Landshut, Ritter-von-Schoch-Str. 6, 84028 Landshut

-Persönlich
Sie kommen direkt zu den Öffnungszeiten in der Geschäftsstelle vorbei.

Wenn Sie Ihren Aufnahmeantrag ausfüllen und etwas Zeit mitbringen, erstellen wir Ihren Mitgliedsausweis sofort.
Der Antrag auch jederzeit im Kletterzentrum Landshut an der Theke abgegeben werden.

Beachten Sie:
Ihre Mitgliedschaft und die Versicherungsleistungen treten beim Onlineantrag ab 00.00 Uhr des folgenden Tages in Kraft. Bei normalen Mitgliedsanträgen treten die Leistungen in Kraft, wenn Sie in unserer EDV angelegt und die laufenden Mitgliedsbeiträge bezahlt worden sind.

Änderungen von Mitgliedsdaten
Teilen Sie uns Änderungen rechtzeitig schriftlich (per Email oder per Post) mit.

Oder Sie nehmen Änderungen Ihrer Mitgliedsdaten selbst unter www.mein.alpenverein.de vor.

Kündigung
Eine Kündigung muss vor Ablauf des Jahres, spätestens zum 30.09., in dem die Mitgliedschaft enden soll, schriftlich erfolgen.  Später eingehende Kündigungen können erst zum 31.12. des Folgejahres berücksichtig werden.

Jede Volljährige Person kann ihre Mitgliedschaft nur selbst kündigen und kann nicht durch Dritte gekündigt werden. Dies gilt auch für Familienmitgliedschaften.

Haushaltstrennung
Nach Haushaltstrennungen ist der ermäßigte Partner- bzw. Familientarif nicht mehr gegeben. Die Beiträge für das nächste Jahr werden entsprechend bei allen betroffenen Mitglieder angepasst.

Kategoriewechsel
Anträge zur Änderung der Kategorie können bis 01.12. eines Jahres für das Folgejahr eingereicht werden.

Eintritt während des Jahres
Eintretende Mitglieder während des Jahres haben den vollen Jahresbeitrag zu bezahlen.

Ab dem 01.09. eines Jahres wird nur noch der halbe Mitgliedsbeitrag und keine Aufnahmegebühr berechnet.
Ab dem 01.12. eines Jahres erfolgt die Aufnahme sofort, es wird aber schon der Jahresbeitrag für das Folgejahr berechnet. Der letzte Monat im alten Jahr ist beitragsfrei!

Mitgliedsbeitrag
Die Beitragszahlung erfolgt einmal jährlich im Januar und wird per SEPA-Lastschrift vom angegeben Konto abgebucht. Mitglieder ohne Einzugsermächtigung (Barzahler) müssen selbstständig den Jahresbeitrag an unser Bankkonto entrichten: IBAN DE87 7435 0000 0000 0230 00 BIC BYLADEM1LAH

Teilen Sie uns Änderungen der Bankverbindung frühzeitig mit und achten Sie auf Kontodeckung. Wenn der Beitrag nicht abgebucht werden kann oder bezahlt wird, besteht keine gültige Mitgliedschaft und somit auch kein ASS-Versicherungsschutz.

Ausweise
Die Ausweise werden zentral von der Bundesgeschäftsstelle im Februar für das neue Mitgliedsjahr verschickt.
Bei Barzahlern geschieht dies manuell, nach Zahlungseingang, durch die Sektions-Geschäftsstelle.
Der Mitgliedsausweis ist überlappend von Dezember des Vorjahres bis Februar des Folgejahres gültig.