BLEIB ZUHAUSE - Rette Leben !

Um das Gesundheitswesen nicht unnötig zu belasten und die Schwächsten zu schützen, bitten wir unsere User vorläufig auf Aktivitäten in den Bergen zu verzichten. Wer trotzdem unterwegs ist, soll folgende Empfehlungen beachten, welche wir auf Basis von Gesprächen mit Experten auf nationaler Ebene zusammen getragen haben:

  • Besonders vorsichtig sein, um nicht durch einen Unfall das Gesundheitssystem zusätzlich zu belasten.
  • Nicht mit dem ÖV anreisen.
  • Allein oder mit wenigen und immer den gleichen Personen unterwegs sein, also z.B. mit Familie und Lebenspartner/in resp. Tourenpartner/in, aber nicht jeden Tag mit jemand anderem, sondern Kontaktanzahl so weit wie möglich einschränken.
  • Aus Sicherheitsüberlegungen möglichst nicht alleine auf Skitouren oder längere Wanderungen gehen.
  • Wenn alleine aufgebrochen wird (Wanderung, einfache Skitour etc.) immer jemanden über Tourenziel und Rückkehrzeit informieren.
  • Bei Kontakt mit anderen Tourengängern (am Parkplatz, unterwegs, auf dem Gipfel) die Distanzregeln und Hygieneregeln einhalten.

HALTE DISTANZ UND BLEIB GESUND !  www.gipfelbuch.ch
 

Auf Bitte der Bergrettung Salzburg stellt der Lawinenwarndienst folgenden Aufruf auf dieses Portal:

 

 


Bergtouren stellen ein vermeidbares Zusatzrisiko für Bergsportbegeisterte als auch für Rettungskräfte dar, die in dieser Situation anderwärtig benötigt werden.


Wir Bergretter und Bergretterinnen tragen Verantwortung. Deshalb verzichten wir derzeit auf Skitouren, um das Verletzungsrisiko zu minimieren und damit unsere Spitäler zu entlasten. Wir bitten auch euch um defensives Verhalten.


Der alpine Raum ist nicht von Ausgangsbeschränkungen ausgenommen. Die Bewegungsfreiheit im öffentlichen Raum wird durch die derzeitigen Ausgangsbeschränkungen massiv eingeschränkt. Dazu gelten bundesweit "Verkehrbeschränkungen" (basierend auf dem Epidemie-Gesetz). Diese sehen vor, dass alle Bewohner in ihren Wohnungen bleiben, abgesehen von vier Ausnahmen: Diese Ausnahmen umfassen die Berufsarbeit, die nicht aufschiebbar ist, weiters dringend notwendige Besorgungen (etwa Lebensmittel) und Hilfe für andere Menschen. Darüber hinaus gestatten diese Sport, sofern dieser alleine oder im Familienverbund (Personen, die in einem Haushalt leben), gemacht wird.
 

Details dazu unter:
https://www.bergrettung-salzburg.at/news/news-detail/bergrettung-appelliert-keine-ski-und-bergtouren/